Skip to main content

Garagenbrand in Leithaprodersdorf – Feuerwehr verhindert größeren Schaden

|   Presse

Gegen 14 Uhr am 7. März 2019 wurde die Feuerwehr Leithaprodersdorf zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

„Beim Eintreffen mussten wir feststellen, dass das brennende Fahrzeug in einer Garage im Kellergeschoß eines Hauses geparkt war“, erklärt BM Yannic Sommer von der Feuerwehr Leithaprodersdorf. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht in Gefahr. Zur Unterstützung wurde vom örtlichen Einsatzleiter die Feuerwehren Deutsch Brodersdorf (NÖ) und Loretto nachalarmiert. „Ein Atemschutztrupp unserer Feuerwehr verschaffte sich Zugang über das Haus in die Garage und startete den Löschangriff, gleichzeitig verschaffte sich ein weiterer Trupp Zugang durch das Garagentor zum Brandherd“, erklärt Sommer weiter. Die Feuerwehren Deutsch Brodersdorf und Loretto waren ebenfalls mit Atemschutztrupps im Einsatz.  

„Der gezielte Löschangriff verhinderte eine weitere Brandausbreitung auf das über der Garage befindliche Wohnhaus“, so Sommer. Das in der Garage parkte Fahrzeuge sowie ein Motorrad brannten vollständig aus und wurden aus der Garage geborgen. Im Einsatz standen die Feuerwehren Leithaprodersdorf, Deutsch Brodersdorf (NÖ) und Loretto mit 5 Fahrzeugen und rund 25 Einsatzkräften. Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden. 

Download der Pressefotos

Zurück