Zum Hauptinhalt springen

Verkehrsunfall in Leithaprodersdorf: PKW gegen Traktor

|   News

Am Samstag den 6. März wurden wir kurz vor 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung alarmiert Auf der Landesstraße zwischen Leithaprodersdorf und Loretto kollidierte ein Traktor und ein PKW.

Der Traktor kam auf der Seite zu liegen, der Lenker konnte sich nicht aus eigener Kraft aus dem Traktor befreien. Nach unserem Eintreffen sperrte ein Teil der Mannschaft die Landesstraße, der Rest kümmerte sich sofort um die Menschenrettung. Auch der anwesende Gemeindearzt von Leithaprodersdorf Andreas Vlaschitz unterstützte bei der Erstversorgung. Bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers konnte der Verunfallte bereits aus dem Traktor befreit werden.

Der zweite Fahrzeuglenker wurde leicht verletzt und von einem First Responder sowieso vom Samariterbund Hornstein betreut. Nachdem alle Patienten versorgt waren machten wir die Verkehrswege frei und konnten nach einer Stunde wieder einrücken. Die Landesstraße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Leithaprodersdorf mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften, Gemeindearzt Dr. Andreas Vlaschitz, der Samariterbund Hornstein, ein Funkwagen der Polizei Hornstein, Notarzthubschrauber C3 sowie die Feuerwehr Deutsch Brodersdorf, welche aufgrund des Meldebildes ebenfalls alarmiert wurden. Durch das schnelle Eingreifen aller Beteiligten und die perfekte Zusammenarbeit konnte den Unfallbeteiligten schnell geholfen werden.

Zur Bildergalerie

Zum Pressebericht

Zurück